Liebe Mitglieder*innen,

seit März 2020 überschlagen sich die Ereignisse. Dinge, von denen wir nie gedacht hatten, dass sie für uns relevant werden könnten, bestimmen unseren Alltag. Das Coronavirus hält die Welt in Atem, beschränkt das Leben jedes Einzelnen und hat auch den TSV 1897 Breitenbach e.V. in einer Weise lahmgelegt, die wir niemals auch nur annähernd für möglich gehalten hätten.
Das Vereinsleben ist mit kürzeren Unterbrechungen im letzten Frühjahr zum Erliegen gekommen.

Diese Einschränkungen haben vor keiner Abteilung Halt gemacht. Dachten wir zu Beginn noch, wir müssen vielleicht ein paar Wochen oder wenige Monate überbrücken, stehen wir nach einem Jahr mindestens genauso ratlos da.
Das geplante 110jährige Jubiläum der Abteilung Musikzug musste im vergangenen Jahr frühzeitig abgesagt werden. Der neue Termin war auf diesen Sommer gesetzt. Aber auch diesen Termin werden wir erneut absagen müssen. Die Situation lässt eine sichere Planung und Durchführung in diesem Jahr nicht zu.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es nicht möglich zu sagen, wann wir die Trainings- und Übungsbetriebe wieder aufnehmen können. Die aktuellen Inzidenzien und die dadurch geltenden Auflagen der Behörden lassen nur sehr beschränkte Angebote zu.

Weihnachtsbasar am Dorfgemeinschaftshaus

Der Weihnachtsbasar ist eine fast schon traditionelle Einrichtung in Breitenbach geworden, die Einnahmen sind für gute und soziale Zwecke gedacht. Leider konnte er in diesem Jahr aus bekanntem Grund nicht stattfinden, wir hoffen auf 2021.

Jahreshauptversammlung

Ende Januar findet traditionsgemäß immer unsere Jahreshauptversammlung statt. Sobald es die Umstände möglich machen, wird der Termin für die Jahreshauptversammlung bekanntgegeben.

Der Vereinsvorstand hat alle notwendigen Maßnahmen zum Datenschutz im Verein veranlasst und durchgeführt, ausführliche Information dazu bei der Jahreshauptversammlung.

Die Bundesregierung und die Ministerpräsident/innen der Länder haben sich auf eine stufenweise Öffnung des Sportbetriebs in ganz Deutschland geeinigt. Hieraus resultiert die 'Corana-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung' des Hess. Ministeriums, die den Rahmen für die Wiederaufnahme des Vereinssports in Hessen regelt (am Ende dieses Textes steht ein Download-Link zum Herunterladen der Verordnung). Die Verordnung ist am 09.05.2020 in Kraft getreten.

Demnach bleibt Wettkampfsport weiterhin verboten bzw. ist nur im Bereich des Spitzen- und Profisports (unter Auflagen) möglich. Zuschauer sind nicht gestattet.

Ein Sportbetrieb ist ab dem 09.05.2020 sowohl im Freien als auch in Innenbereichen (etwa in einer Sporthalle) unter strikter Einhaltung der folgenden Abstands- und Hygieneauflagen wieder erlaubt. Das bedeutet: Trainingsbetrieb im Sportverein ist möglich, wenn

  • er kontaktfrei ausgeübt wird,
  • ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen gewährleistet ist,
  • Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten (das gilt auch für Bälle), durchgeführt werden,
  • Umkleidekabinen, Dusch und Waschräume sowie Gemeinschaftsräumlichkeiten, ausgenommen Toiletten, geschlossen bleiben,
  • der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt,
  • Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert-Koch-Institutes keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.

Rückschau auf 2019

Der Seniorennachmittag am 24. März war wie immer gut besucht. Bei Kaffee und Kuchen, sowie einem guten Abendessen bestand die Möglichkeit der kurzweiligen Unterhaltung, 2020 wollen wir jedoch einen Familienbrunch durchführen. Die Fit Kids Kurse werden nach wie vor gut besucht. Mehr als 250 Kinder wurden bisher durch qualifizierte Trainer geschult, um sie für Gefahren des Alltags zu sensibilisieren.

Im Oktober 2019 wurden Martina Pfeffermann und Susanne Hanika vom Landkreis Kassel im Rahmen einer großen Feierstunde für ihre besonders engagierte und langjährige Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichnet. Auch vom Vorstand für die langjährige Arbeit ganz herzlichen Dank!

Nachdem in diesem Jahr verschiedene Arbeitseinsätze abgeschlossen wurden, hat unsere Sport- und Begegnungsstätte (Vereinsheim) vom Landessportbund Hessen das Qualitätssiegel in Bronze erhalten. Weiterhin wurde der Pachtvertrag des Vereinsheims auf Antrag des Vereinsvorstands vom Gemeindevorstand langfristig verlängert. Weiterhin sind umfangreiche Maßnahmen zur energetischen Sanierung des Vereinsheims geplant und werden ab 2020 schrittweise umgesetzt.

Liebe Vereinsmitglieder,

im Mai 2018 ist die neue europäische Datenschutzverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, sie betrifft auch Vereine und Verbände.

Auch für den TSV Breitenbach ist die Verordnung verpflichtend, es geht überwiegend um die Aktualisierung der Einwilligung von Vereinsmitgliedern und Teilnehmern an Vereinsveranstaltungen bei der Nutzung und Veröffentlichung von personengebundenen Daten in der Vereinsverwaltung. Weiterhin sind für die Vorstandsmitglieder und Vereinsverantwortlichen sogenannte 'Verzeichnisse für Verarbeitungstätigkeiten' aufzustellen, in dem der Zugang und der Umgang mit personenbezogenen Daten festgelegt ist.

Aktuelle Seite: Home Neuigkeiten News Vorstand: News